Stricken im 21. Jahrhundert: DIE MERCERIE in München

Viele von Euch kennen das sicher auch, in manchen Strickläden hat man nicht wirklich Lust zu shoppen. Vollgestopft bis unter die Decke, man kann sich kaum darin umdrehen. Oder der Laden ist so steril, wie ein großes Kaufhaus. Das es auch anders geht, dass zeigen uns die „Perlen“ unter den Strickläden, die eher an ein schickes Modegeschäft, als an das frühere, angestaubte Image erinnern. Man findet sie meist nicht direkt in den Innenstädten, sondern in den schönen Vierteln, wo Geschäfte auf kleine Lebensmittelläden und Wohnhäuser treffen.
Eine solche „Perle“ ist DIE MERCERIE in München. Schon von außen kann man erkennen, mit wie viel Liebe und Leidenschaft der Laden geführt wird. Hier findet man nicht etwa die Standardgarne der großen Hersteller in sterilen Regalen verstaut, nein in der MERCERIE fühlt man sich sofort wohl. Die ausgewählten Garne sind in hübschen Regalen dekoriert und es gibt allerlei mit Liebe ausgesuchte Accessoires. Ein Blick auf das vielfältige Sortiment zeigt, hier gibt es nur sorgfältig ausgewählte Hersteller, die man nicht an jeder Ecke bekommt. Der schöne Laden lädt wirklich zum Verweilen ein, denn wer sich gerne mit anderen Strickbegeisterten austauschen möchte findet auch dazu Gelegenheit. Im hinteren Bereich des Ladens gibt es Tische und Stühle zum Sitzen und Kaffeetrinken, denn auch hierfür ist gesorgt. Espresso, Cappuccino, Tee, Kaltgetränke und sogar Kuchen werden in der MERCERIE angeboten.

Der Blick in den Laden (Quelle: www.locallife-muenchen.de)

Da gibt es auch keine Ausreden für die Herren mehr die Frauen nicht zum Einkaufen zu begleiten, denn während die Frau sich vom tollen Sortiment für ihr nächstes Strickprojekt inspirieren lässt, kann der Mann es sich bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen gemütlich machen. Und wer weiß, vielleicht entsteht da ja auch eine neue Leidenschaft.
Für diejenigen, die ihre Kenntnisse im Stricken, Häkeln oder Sticken noch verbessern oder auffrischen möchten bietet DIE MERCERIE außerdem tolle Kurse an. Ich durfte selbst schon einmal dabei sein und bin absolut begeistert.
Die sehr freundlichen Damen der MERCERIE stehen immer mit Rat und Tat zur Seite. Sei es um das passende Garn zu finden oder bei  Hilfestellungen zu Stricktechniken. Es bleiben keine Fragen offen.

Cafe-Bereich (Quelle:www.yelp.de)

Frau Niebler ist mit ihrer MERCERIE wirklich etwas ganz Tolles gelungen. Sie zeigt uns mit ihrem wunderschönen Laden, was stricken im 21. Jahrhundert bedeutet und das das angestaubte Image längst überholt ist. Ich kann jedem, der in München lebt, oder einmal in der Gegend ist nur empfehlen der MERCERIE einen Besuch abzustatten. Und wer sich schon vorher einen Eindruck verschaffen oder gerne eines der tollen Garne testen möchte, kann dies über die Homepage tun. Frau Niebler hat nämlich auch einen Online-Shop. Also schaut doch mal vorbei, unter www.diemercerie.com oder vor Ort in München.

2016-12-08T19:33:45+00:00

Leave A Comment

*